Home Reisebüro Skandirekt Arbeiten in Skandinavien Dienstleistungen Mieter in Schwedenkontor

Impressum
Kompetenz


Bei uns zu Gast Flagge

Im Jahr 2015 haben wir für Bürgermeister, Abgeordnete, Arbeitsagenturen und Wirtschaftsvertreter mehrere Studienaufenthalte und Erfahrungsaustausche in Schweden und Dänemark organisiert.


Thema "Einwanderung" (März)


Thema "Entwicklung ländlicher Räume" (August)

 

Thema "Kommune und Unternehmen" (November)

 

Für Veterinäre aller Bundesländer haben wir im Oktober das Jahrestreffen mit zahlreichen Studienbesuchen in Halland und Skåne vorbereitet und begleitet. Die Teilnehmer wurden durch Länshövding Margareta Pålsson zu einem Abendempfang begrüßt.

 

Kompetenz 2015 Kompetenz 2015
Bei Scan, Schweineschlachtung Gründlich wurden Rinderaufzucht und
Schweineschlachtung studiert.
Kompetenz 2015 Kompetenz 2015
Veterinäre vor Schloss Skottorp Ängelholm
Kompetenz 2015 Kompetenz 2015
Der neue Volvo wird nach Bedarf zersägt ...und wieder neu zusammengesetzt
Kompetenz 2015 Kompetenz 2015
Im dänischen Folketing stellte die Europaliste
ihre Ideen zu ländlichen Räumen vor.
Markaryd, Spezialventile
Kompetenz 2015 Kompetenz 2015
Spezialfahrzeugbau Nilsson, Lahom Spezialfahrzeugbau Nilsson, Lahom
Kompetenz 2015  
Von Enthusiasten hängt alles ab.  

 

In den 90ern war das Schwedenkontor Gastgeber und Dienstleister für zahlreiche schwedische Firmen, die in Norddeutschland planten, bauten oder einrichteten.



Nachdem sich die Konjunktur in Schweden in der 2. Hälfte der 90er Jahre spürbar verbesserte, verlagerte sich auch der Schwerpunkt unserer Arbeit. In Skandinavien bestand starke Nachfrage nach Arbeitskräften, auf die wir mit gut qualifizierten Fachkräften aus der Region aber auch mit interessierten Bewerber aus anderen Teilen Deutschlands reagieren konnten.



Gemeinsam mit Bildungsträgern, vor allem dem Ostseebildungszentrum, hat die Schwedenkontor GmbH seither über eintausend Deutsche sprachlich und landeskundlich fit gemacht und in alle nordischen Länder in Arbeit vermittelt. Dabei hat sich unsere langjährige Zusammenarbeit mit skandinavischen Arbeitgebern, Arbeitgeberverbänden und Gewerkschaften bewährt. Den meisten „Arbeitsauswanderern“ konnte ein von beiden Seiten persönlich betreuter Einstieg in ein festes Arbeitsverhältnis in Skandinavien ermöglicht werden.



Die jüngste Finanzkrise führte zu Anspannungen vor allem auf dem dänischen aber auch auf dem schwedischen Arbeitsmarkt. Dieser Umstand ließ uns geraten erscheinen, die Ausbildung für den dänischen Arbeitsmarkt bis auf weiteres ruhen zu lassen und für den schwedischen Arbeitsmarkt sehr zielgerichtet anzulegen. Die Aufträge aus Norwegen nahmen zu.



Über diese Arbeit hinaus waren wir an internationalen Projekten, wie „Baltic +“ (Interreg) beteiligt und bemühten uns selbst, Projekte in Gang zu bringen, wie bei „Lebensmittelqualität im Ostseeraum“(South Baltic), einer deutsch-schwedisch-polnischen Zusammenarbeit von Veterinären und Lebensmittelkontrolleuren, die sich gegenwärtig um EU-Förderung bemüht.



Unsere Dolmetscher- und Übersetzerkapazität wurde von einer großen Zahl von deutschen und skandinavischen Partnern in Anspruch genommen, darunter Regierungskanzleien, Kommunen, Verbänden, Parteien und Unternehmen. Die umfassendste Übersetzung der vergangenen Jahre erfolgte für Durtrack AG, die sich an einer bedeutenden Ausschreibung für die Lieferung von Bahnschwellen nach Schweden beteiligte und den Auftrag schließlich auch erhielt.

Für unterschiedliche Partner, wie z.B. die Reederei Scandlines, führten wir eine Anzahl schwedischer Sprachkurse durch. Hier sehen wir als erfolgreichstes Projekt an, dass es gelang, Kapitäne auf ihre Lotsenprüfung in Finnland vorzubereiten.



Für Unternehmerverbände, Wohnungsgesellschaften, Berufsgruppen u.a. organisieren wir jährlich mehrfach Studientouren. Unsere Landes- und Sprachkenntnisse sowie die uns durch die langjährige Arbeit zugewachsenen Kontakte erleichtern die Umsetzung der These „Erfahrungsaustausch ist die billigste Investition“. In den Jahren seit 2007 erfolgten in diesem Sinn insgesamt 16 entsprechende Touren mit rund 550 Teilnehmern und dem Ziel, Know-how, Ideen und Problemlösungen zu studieren und auszutauschen.



Button und Link informieren über die Arbeit unseres Reisebüros/ ReiseveranstaltersSkandinavien direkt“ (www.skandirekt.de)


Mai 2010